Pressespiegel

Artikel sind chronologisch (absteigend) sortiert

"LN"   = Leine-Nachrichten

"HAZ" = Hannoversche Allgemeine Zeitung

"LON" = Leinetal Online News (L.ON)

HAZonline v. 8.11.2017 So sieht der Entwurf des Hemminger Verkehrsentwicklungsplans 2030 aus
2017-11-08 HAZ_LN_online.pdf
PDF-Dokument [136.3 KB]
HAZonline v. 2.10.2017 Straße nach Devese erhält nun doch Leitplanken
Region übernimmt Zusatzkosten von 25000 Euro
2017-10-02 HAZ_online.pdf
PDF-Dokument [81.5 KB]
LN v. 22.9.2017 Deveser Straße wird erst 2018 gesperrt
Ausschreibungen ziehen sich länger hin als erwartet. Anwohner gegen Schleichverkehr. Gründung Initiative Verkehrsberuhigung Deveser Straße.
2017-09-22 LN.pdf
PDF-Dokument [169.8 KB]
LN v. 7.9.2017 Zur Böschung hin kein Extraschutz beim Deveser Kreuz
Entlang der Fahrbahn zu den Kreiseln auf der neuen Brücke in Devese wird es keine weiteren Schutzgeländer oder -planken geben, teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.
2017-09-07 LN.pdf
PDF-Dokument [982.6 KB]
LN v. 18.8.2017 B3neu: Etwa ein Jahr Baustelle an der L389
An der L389 zwischen Arnum und Ohlendorf gibt es für etwa ein Jahr eine große Baustelle, es werden zwei Brücken für die B3neu errichtet. - Die Deveser Straße (K225) wird ab Oktober oder November 2017 für zehn Monate dichtgemacht.
2017-08-18 LN.pdf
PDF-Dokument [99.8 KB]
HAZ/LN v. 31.5./1.6.2017 An Hemmingens erster großer Brücke geht es jetzt rund
Seit 31. Mai 2017 heißt es freie Fahrt auf der Strecke zwischen dem Gewerbepark und dem Stadtweg – und das jetzt auf drei Kreiseln in kurzer Folge auf Hemmingens erster großer Brücke.
2017-05-31 HAZ_LN.pdf
PDF-Dokument [191.8 KB]
LeineBlitz v. 7.4.2017 Lärmschutz für Devese: Verein kritisiert Ignoranz der beiden großen Rats-Parteien
Vor mehr als drei Wochen hatte sich der Verein "Wer Straßen sät, wird Autos ernten" e. V. in einem Schreiben an die Mitglieder der Ratsfraktionen gewandt. Ausgerechnet aus den beiden Fraktionen der großen Rats-Koalition CDU und SPD liegt bis heute keinerlei Reaktion vor.
2017-04-07 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [129.1 KB]
Hallo Laatzen v. 22.2.2017 Lange kritisiert Bund der Steuerzahler
Der Radweg entlang der K221 zwischen Devese und Ihme-Roloven ist ein „wichtiges Mosaiksteinchen“, den Radverkehr als alltagstaugliche und klimaneutrale Alternative voranzubringen. – Der Arnumer Burkhard Lange ist kürzlich als Vorsitzender des Vereins „Wer Straßen sät, wird Autos ernten“ e. V. gewählt worden. Ihm stehen die ebenfalls wiedergewählte Arnumerin Petra Felsmann sowie, als neues Vorstandsmitglied, Micaela Stickler aus Westerfeld zur Seite.
2017-02-22 hallo Laatzen.pdf
PDF-Dokument [545.1 KB]
LN v. 11.2.2017 Steuerzahlerbund radelt mit den Grünen
Der Bund der Steuerzahler hat die Einladung der Hemminger Grünen angenommen. Er wird den etwa drei Kilometer langen Freizeitradweg entlang der Ihme für Radfahrer ausprobieren, den er zum Ausbau als bessere Verbindung zwischen Devese und Ihme-Roloven vorgeschlagen hat.
2017-02-11 LN.pdf
PDF-Dokument [69.5 KB]
LN v. 1.2.2017 und HAZ online 31.1.2017: Bissspuren stammen vom Biber
Der Gewässer- und Landschaftspflegeverband Mittlere Leine bestätigt, dass es sich bei den Bissspuren an einem Baum an der Stadtgrenze von Hemmingen-Westerfeld und Hannover-Ricklingen eindeutig um einen Biber handelt.
2017-01-31 HAZ online.pdf
PDF-Dokument [134.1 KB]
LN v. 18.1.2017 Planer raten zurzeit von Konzept ab
Ortsentwicklung Devese: Büro spricht von Unruhe und fordert eine neue Gesprächskultur
2017-01-18 LN.pdf
PDF-Dokument [369.1 KB]
LN v. 10.12.2016 Die K 221 ist fünf Monate gesperrt
Die Kreisstraße 221 (Weetzener Landstraße) zwischen dem Real-Markt-Kreisel und der Kreuzung an der Gaststätte Mutter Buermann in Devese wird ab dem 02.01.2017 für voraussichtlich fünf Monate voll gesperrt.
2016-12-10 LN.pdf
PDF-Dokument [6.7 KB]
LN v. 11.11.2016 K 221 wird erst ab Anfang 2017 gesperrt
Die Arbeiten dauern voraussichtlich viereinhalb Monate. Der Termin für die mehrmonatige Sperrung auf der rund 500 Meter langen Strecke ist bereits mehrfach verschoben worden.
2016-11-11 LN.pdf
PDF-Dokument [69.1 KB]
HAZonline v. 11.11.2016 Bund der Steuerzahler kritisiert Radwegebau
Der Bund der Steuerzahler kritisiert den geplanten Radweg zwischen Devese und Ihme-Roloven. Die Region Hannover sieht das anders.
2016-11-11 HAZonline.pdf
PDF-Dokument [93.6 KB]
LN v. 29.10.2016 Brückenbau an der Saarstraße beginnt
Die Brücken entstehen im Bereich des Hirtenbachs und der Ihme. Die Zuwegung zum Baufeld ist über die Deveser Straße K 225 und über die Saarstraße geplant. Die Arbeiten werden sich bis in das dritte Quartal 2017 hinziehen.
2016-10-29 LN.pdf
PDF-Dokument [65.7 KB]
LN v. 12.10.2016 B3-Brücke beim Hohen Holzweg: Bau beginnt
Diese Brücke ist die Unterführung des Deveser Grenzgrabens unter die B3neu hindurch (Bauwerk HEM 09) etwas nördlich des Hohen Holzwegs in Arnum.
2016-10-12 LN.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
LN v. 29.9.2016 K221 (Weetzener Landstraße) erst ab November gesperrt
Der Termin für die Sperrung zwischen der Kreuzung bei der Gaststätte Mutter Buermann und dem Real-Markt-Kreisel ist auf November 2016 verschoben.
2016-09-29 LN.pdf
PDF-Dokument [97.7 KB]
LN v. 25.6.2016 Reicht Lärmschutz für Devese?
Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr will beim Bau der B3neu ein neues Lärmgutachten für den Bereich um Devese vorlegen. Das Land hat eine vollständige Neuberechnung der schalltechnischen Gutachten in Auftrag gegeben. Diese soll bereits im Sommer 2016 abgeschlossen sein.
2016-06-25 LN.pdf
PDF-Dokument [956.2 KB]
LN v. 9.6.2016 Senioren sind Brücken über B3neu zu steil
Der Hemminger Seniorenbeirat und die städtische Behindertenbeauftragte kritisieren Gefälle von mehr als 3 Prozent bei den geplanten Brücken. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr beruft sich auf Pläne mit 4 Prozent Steigung oder Gefälle aus der Zeit, in der es die aktuelle Regelung noch nicht gab.
2016-06-09 LN.pdf
PDF-Dokument [463.6 KB]
LN v. 1.6.2016 Wird die Umgehung zu laut?
Grüne stellen Fragen zum Lärmschutz
2016-06-01 LN.pdf
PDF-Dokument [67.8 KB]
LN v. 28.5.2016 Streit um Tempolimit und Lärmschutz auf B3neu
B3neu: Keine Entscheidung über Geschwindigkeitsbegrenzung und keine Antwort von Behörde zu neuen Schallwerten
2016-05-28 LN.pdf
PDF-Dokument [72.7 KB]
LN v. 14.5.2016 Kontroverse Diskussion über die B3
Pro und Contra Ortsumgehung - Die B3-Ortsumgehung in Hemmingen ist eines der großen Themen dieser Woche gewesen.
2016-05-14 LN.pdf
PDF-Dokument [200.9 KB]
LN v. 11.5.2016 TV-Bericht sorgt für Aufregung
Ein Fernsehbericht des Norddeutschen Rundfunks vom 09.05.2016 sorgt für Aufregung in Hemmingen. Ratsfrau Ulrike Roth (Bündnisgrüne) und Burkhard Lange, Vorstandsmitglied der Bürgerinitiative „Wer Straßen sät, wird Autos ernten“, erheben darin Vorwürfe gegen den Bau der B3-Ortsumgehung.
2016-05-11 LN.pdf
PDF-Dokument [156.3 KB]

     Seite der Sendung vom 9.5.2016

     Download der Fernsehsendung vom 9.5.2016

LON v. 9.5.2016 CDU und Grüne fordern Tempo 70
Für den nördlichen Verlauf der B3neu, einschließlich des Deveser Kreuzes, wollen die Hemminger CDU und Grüne eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 70 durchsetzen.
2016-05-09 LON.pdf
PDF-Dokument [8.9 KB]
hallo Wochenende Hemmingen v. 23.4.2016 – Devese wehrt sich
Lärmschutz für B3 neu ungenügend. Fehlerhafte Planungen. Deveser Bürger schalten Fachanwalt ein
2016-04-23 hallo Wochenende Hemmingen.pd[...]
PDF-Dokument [126.4 KB]
LeineBlitz v. 20.4.2016 B3: Deveser Bürger schalten Anwalt ein
Im Bereich des Hemminger Kreuzes bei Devese ist im Gegensatz zu den Aussagen im Planfeststellungsbeschluss der Neubau der Weetzener Landstraße nicht in die Berechnung der erforderlichen Lärmschutzmaßnahmen eingeflossen. Somit wird von zwei in der Realität vorhandenen Verkehrsströmen einer komplett nicht berücksichtigt.
2016-04-20 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [62.1 KB]
LN v. 12.4.2016 Stadtbahn kommt bald
Niedersächsische Straßenbaubehörde: Verlängerung der Strecke ist beschlossen
2016-04-12 LN.pdf
PDF-Dokument [228.5 KB]
LON v. 23.2.2016 Baumfällarbeiten an der Weetzener Landstraße
Die Fällarbeiten werden beim Deveser Kreuz am 25.02.2016 durchgeführt.
2016-02-23 LON.pdf
PDF-Dokument [7.9 KB]
LN v. 3.2.2016 BI fordert Lärmschutz
Die Bürgerinitiative fordert Lärmschutz für Devese. Die zulässigen Werte sollen beim Deveser Kreuz nach dem Bau der B3neu überschritten werden.
2016-02-03 LN.pdf
PDF-Dokument [726.9 KB]
LeineBlitz v. 26.1.2016 B3neu: Bürgerinitiative fordert besseren Lärmschutz
Der vorgesehene Lärmschutz im Bereich des Deveser Kreuzes ist unzureichend.
2016-01-26 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [61.3 KB]
LN v. 7.1.2016 Arbeitskreis Ortsentwicklung Devese berät über Verkehr
Die erste Sitzung ist öffentlich und beginnt am 26.01.2016 um 18:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Devese. Daran nehmen auch Vertreter der Verwaltung der Stadt Hemmingen, der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, der Region Hannover und vom Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser teil.
2016-01-07 LN.pdf
PDF-Dokument [162.8 KB]
LN v. 13.11.2015 B3 wird ab 21. November 2015 gesperrt
Sperrung der Frankfurter Allee zwischen dem Ortsausgang Hemmingen-Westerfeld bis zum Landwehrkreisel. B3-Brücke wird später fertig. Stadt Hemmingen kritisiert Informationspolitik der Landesbehörde.
2015-11-13 LN.pdf
PDF-Dokument [209.2 KB]
LON v. 9.10.2015 Devese 2030: Dorfcharakter soll erhalten bleiben
Konkrete Veränderungen wollen die Bürger nicht. Bei der Frage, welche Maßnahmen sie zur Besserung wünschen, rückte vor allem die neue Bundesstraße B3 in den Vordergrund: Lärmschutz, Begrünung und Erhaltung der Radwege.
2015-10-09 LON.pdf
PDF-Dokument [192.6 KB]
LN v. 9.10.2015 B3 bleibt das zentrale Thema in Devese
Rund 100 Deveser kommen zur Auftaktveranstaltung der Stadt Hemmingen zur Ortsentwicklung. Was wünschen sich Deveser Bürger für ihren Ort? Doch die umstrittene neue Bundesstraße B3 blieb das beherrschende Thema.
2015-10-09 LN.pdf
PDF-Dokument [439.4 KB]
'Rings um uns' v. 30.9.2015: Ortsentwicklungskonzept Devese
Bürgerversammlung und Auftaktveranstaltung am 7. Oktober 2015, um 18.00 Uhr, Mutter Buermann, Stadtweg 1, 30966 Hemmingen
2015-09-30 RuU.pdf
PDF-Dokument [178.8 KB]
31.8.2015 Bund der Steuerzahler - Kostenexplosionen im Straßenbau
Es mangelt an sorgfältiger Planung und Kontrolle.
2015-08-31 BdSt.pdf
PDF-Dokument [79.7 KB]
HAZ v. 31.8.2015 Trittin: Planer tricksen bei Kosten für den Straßenbau
Ortsumgehungen in Südniedersachsen werden oft deutlich teurer als vorgesehen.
2015-08-31 HAZ.pdf
PDF-Dokument [200.4 KB]
LeineBlitz v. 28.8.2015 Verkehrsentwicklungsplan Hemmingens wird überarbeitet
Daten werden mittels Verkehrszählungen am 15. September an 25 Zählstellen aktualisiert. Dann startet ein umfangreicher Beteiligungsprozess. Die aktuelle Radverkehrsplanung und die überörtlichen Verkehrsplanungen sollen berücksichtigt werden. Wichtig sind die künftigen Anbindungen an die B3neu und die Frage, ob für die Weetzener Landstraße eine Entlastung erforderlich sein wird.
2015-08-28 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [59.3 KB]
Focus online v. 21.7.2015 Bundesverkehrsminister Dobrindt stellt 72 weitere Projekte in den Straßenbauplan 2015 ein
2,7 Milliarden für 72 Straßen und Autobahnabschnitte: Dobrindt spricht von "Offensive" für Verkehrsinfrastruktur. Opposition: "Zu wenig - so bröckeln die Brücken weiter".
2015-07-21 Focus.pdf
PDF-Dokument [960.5 KB]
LN v. 13.7.2015 Verkehrsplan 2030 wird erstellt
B3neu und Straßenbahn führen zu veränderten Fahrzeugströmen in Hemmingen.
2015-07-13 LN.pdf
PDF-Dokument [124.1 KB]
LN v. 10.7.2015 Straßenbaubehörde stellt Zeitplan für Bau der B3neu vor
2015-07-10 LN.pdf
PDF-Dokument [585.9 KB]
LON v. 9.7.2015 Neue B3: Vollsperrungen und Umleitungen in den kommenden Jahren
Ein Bericht zur Informationsveranstaltung der Landesbehörde am 8.7.2015.
2015-07-09 LON.pdf
PDF-Dokument [184.3 KB]
LN v. 6.7.2015 Deveser müssen weiter warten
Die erste Bürgerversammlung für Devese ist erst im Oktober: Am Mittwoch,
7. Oktober 2015, ab 18 Uhr in der Gaststätte Mutter Buermann.
2015-07-06 LN.pdf
PDF-Dokument [68.4 KB]
HAZ Stadt-Anzeiger West v. 2.7.2015 Land schafft Platz für B3neu - Informationsveranstaltung
Ergänzender Hinweis, da in diesem HAZ-Artikel Termin und Ort der Veranstaltung fehlen: Diese Informationsveranstaltung zur B3neu einschließlich der Vorbereitung für die Stadtbahnverlängerung findet am 08.07.2015 um 18:00 Uhr im Forum des KGS Carl-Friedrich-Gauß Schulzentrums statt, Hohe Bünte 4, 30966 Hemmingen.
2015-07-02 HAZ Stadt-Anzeiger West.pdf
PDF-Dokument [171.5 KB]
LN v. 1.7.2015 Gutachten zum Straßenverkehr Hemmingen
Die Stadt Hemmingen will ein Gutachten in Auftrag geben, um zu klären, wie sich die Verkehrsströme im Hemmingen nach dem Bau der B3neu verändern werden.
2015-07-01 LN.pdf
PDF-Dokument [110.0 KB]
Landesbehörde v. 26.6.2015 - Informationsveranstaltung am 8.7.2015
Informationsveranstaltung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch, 08.07.2015, um 18:00 Uhr im Forum des KGS Carl-Friedrich-Gauß Schulzentrums, Hohe Bünte 4, 30966 Hemmingen-Westerfeld.
2015-06-26 Landesbehoerde.pdf
PDF-Dokument [28.2 KB]
LN v. 23.6.2015 B3neu: Streit um Entschädigung
Der Frust sitzt tief: „Wir haben uns für den Bau der B3neu unter anderem in Arbeitskreisen engagiert“, sagte ein Landwirt. „Dass wir am Ende so bestraft werden...“. Die parlamentarische Staatssekretärin Maria Flachsbarth sprach von „schwierigen Verhandlungen“, ... „aber es darf keine unbillige Härte geben“.
2015-06-23 LN Seite 5.pdf
PDF-Dokument [98.9 KB]
LN v. 23.6.2015 Landesbehörde informiert am 8. Juli über den B3neu-Bau
2015-06-23 LN Seite 1.pdf
PDF-Dokument [95.6 KB]
Frankfurter Rundschau online v. 8.6.2015 Erhalt der Infrastruktur vernachlässigt
Das Bundesverkehrsministerium gab gegenüber dem Bundesrechnungshof zu, Investitionsmittel aus dem Erhaltungsetat für Neu- und Ausbauprojekte verwendet zu haben. Kommentar der Frankfurter Rundschau: Erhalt vor Neubau - Bürger lassen sich nichts vormachen.
2015-06-08 Frankfurter Rundschau.pdf
PDF-Dokument [179.6 KB]
LN v. 6.6.2015 635.000 Euro für Radweg-Brücke
Bürgermeister Claus Schacht sagte, er sei skeptisch, ob sich die Brücke zeitnah realisieren lässt, da es in Hemmingen weitere dringende Projekte mit entsprechend hohen Investitionen gebe.
2015-06-06 LN.pdf
PDF-Dokument [778.2 KB]
LeineBlitz v. 5.6.2015 Erste vorbereitende Maßnahmen des Radwegekonzeptes - Ratsbeschluss kann umgesetzt werden.
Radwegebrücke über die B3neu zwischen Devese und dem Gewerbegebiet Devese: Angesichts der in naher Zukunft für andere Projekte anstehenden Investitionen sagt Bürgermeister Schacht-Gaida, in jedem Falle müsse diese zusätzliche Brücke in den Haushalts-Beratungen intensiv diskutiert werden.
2015-06-05 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [66.7 KB]
LN v. 27.5.2015 Termin für Bürgerabend Devese später
Die Stadt Hemmingen lädt noch vor den Sommerferien ein. Wie soll Devese in den nächsten Jahrzehnten aussehen? Axel Schedler, Fachbereichsleiter der Stadtverwaltung Hemmingen, versichert, die entsprechende Bürgerversammlung werde noch vor den Sommerferien stattfinden, die am 23. Juli 2015 beginnen.
2015-05-27 LN.pdf
PDF-Dokument [172.5 KB]
LN v. 20.5.2015 Die fetten Jahre der Stadt Hemmingen sind vorbei
Verwaltung legt Vorschläge für ein umfangreiches Sparprogramm in den nächsten Jahren vor.
2015-05-20 LN.pdf
PDF-Dokument [181.3 KB]
LN v. 20.5.2015 Bürger äußern Wünsche für das Radverkehrskonzept
Wo sehen Radfahrer in Hemmingen den dringendsten Verbesserungsbedarf? Mit dieser Frage haben sich die Hemminger Grünen bei ihrem Stadtgespräch am Montagabend beschäftigt. Etwa ein Dutzend Politiker und Bürger diskutierten über kaputte Radwege, schlechte Anbindungen und gefährliche Straßen.
2015-05-20 LN.pdf
PDF-Dokument [181.3 KB]
LN v. 16.5.2015 Grünes Stadtgespräch zum Radkonzept in Hemmingen
Der Ortsverband und die Ratsfraktion der Hemminger Bündnisgrünen laden zum dritten Grünen Stadtgespräch am Montag, 18. Mai, um 20 Uhr in der Begegnungs-stätte Arnum, Göttinger Straße 65, ein. Thematischer Schwerpunkt soll dieses Mal der Radverkehr in der Stadt sein. Der Folgetermin ist für den 15. Juni geplant.
2015-05-16 LN.pdf
PDF-Dokument [338.7 KB]
LN v. 6.5.2015 In der B3-Bauphase wird’s richtig eng
Die Informationsveranstaltung der Stadt Hemmingen und der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr findet am Mittwoch, 08. Juli 2015, um 18 Uhr in der Carl-Friedrich-Gauß-Schule statt.
2015-05-06 LN.pdf
PDF-Dokument [237.8 KB]
LN v. 5.5.2015 Bau der Brücke am Monatsende
Das erste Brückenbauwerk der B3neu entsteht ab Mai in Devese. In Oberricklingen wird an der Querverbindung Frankfurter Allee und Göttinger Chaussee bald schon mehr zu sehen sein. - Der tatsächlich geplante Lärmschutz ist im "Übersichtslage-plan der Lärmschutzmaßnahmen" gut zu erkennen, siehe unsere „Dokumente“- Seite, erste PDF-Datei. Die Lärmschutzmaßnahmen sind dunkelgrün dargestellt.
2015-05-05 LN.pdf
PDF-Dokument [334.6 KB]
LON v. 3.5.2015 Schacht: Ab Mai beginnen die Vorbereitungen (B3neu)
Die Landesbehörde will am 8. Juli eine Informationsveranstaltung durchführen, in der der genaue Zeitplan und die Sperrungen vorgestellt werden. Ab Mai sollen die ersten Bagger kommen.
2015-05-03 LON.pdf
PDF-Dokument [57.7 KB]
LN v. 29.4.2015 Veränderte Pläne für Stadtbahn liegen aus
Der Planfeststellungbeschluss mit den geänderten Stadtbahn-Plänen liegt bis 21. Mai 2015 im Rathaus Hemmingen-Westerfeld aus.
2015-04-29 LN.pdf
PDF-Dokument [273.2 KB]
LN v. 18.3.2015 Das Thema lautet: Hochwasser
Reihe „Grünes Stadtgespräch“ hat begonnen – B3-neu-Lärmschutz angesprochen
2015-03-18 LN.pdf
PDF-Dokument [215.3 KB]
LN v. 14.3.2015 Grüne bitten zu einem Stadtgespräch in Hemmingen
Bürger können ab Montag, 16. März, monatlich beim neuen Stadtgespräch der Fraktion und des Ortsverbands von Bündnis 90 / Die Grünen ihre Sorgen und Anliegen vortragen. Beginn: 19.30 Uhr Gaststätte Mutter Buermann in Devese.
2015-03-14 LN.pdf
PDF-Dokument [314.8 KB]
LON v. 13.3.2015 Hemminger Grüne laden zum Stadtgespräch
Fraktion und Ortsverband von Bündnis 90 / Die Grünen laden alle Hemminger Bürger herzlich zum ersten "Grünen Stadtgespräch" ein. Diese Veranstaltung findet am Montag, 16. März, um 19.30 Uhr in der Gaststätte 'Mutter Buermann' in Devese statt. Es soll zukünftig im Monatsrhythmus stattfinden.
2015-03-13 LON.pdf
PDF-Dokument [79.8 KB]
LN v. 9.3.2015 Stadtbahnpläne sind geändert
Unterlagen werden nach Einwendungen von Anwohnern erneut öffentlich ausgelegt.
2015-03-09 LN.pdf
PDF-Dokument [249.9 KB]
LN v. 7.3.2015 Straßennetz wird sich stark verändern
Grüne fordern Gesamtkonzept für Anbindung an die B3neu und die Umgestaltung der heutigen B3. Ulrike Roth: „Auf die Stadt kommen erhebliche Kosten zu“. Die Behindertenbeauftragte Ulla Petersen kritisierte, dass die geplanten Brücken über die B3 mit einer Steigung von 4% nicht barrierefrei seien, der Seniorenbeirat stimmte zu. Axel Schedler: „Die Stadt müsste für diese Mehrkosten aufkommen.“ Weitere Kosten für die Stadt Hemmingen könnten in Devese entstehen, wenn neu gebaute Straßen der Stadt an die neue Bundesstraße angeschlossen werden.
2015-03-07 LN.pdf
PDF-Dokument [145.9 KB]
LN v. 5.3.2015 Grüne: Behörde missachtet Naturschutz
Um in wenigen Wochen mit dem ersten Bauwerk der Umgehungsstraße, der Brücke in Devese, beginnen zu können, müssten Bäume in der Brutzeit gefällt werden.
2015-03-05 LN Seite 4.pdf
PDF-Dokument [428.5 KB]
LN v. 5.3.2015 So soll die B3neu angebunden werden
Die Stadt Hemmingen diskutiert über die Schnittstellen.
2015-03-05 LN Seite 1.pdf
PDF-Dokument [371.9 KB]
LON v. 3.3.2015 Baumfällung: Grüne fordern Einhaltung der Schonzeit
Das Bundesnaturschutzgesetz erlaubt seit der Novellierung im Jahr 2010 Baumfällungen grundsätzlich nur von Anfang Oktober bis Ende Februar. Hemminger Grüne: "Wir erwarten, dass sich das Landesamt für Straßenbau genauso an die Gesetze hält, wie dies jeder Bürger auch tun muss."
2015-03-03 LON.pdf
PDF-Dokument [129.8 KB]
LN v. 18.2.2015 B3-Infoabend angeblich im Juni 2015
Der Infoabend der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sei im Zeitraum zwischen Ostern, also Anfang April, und den Sommerferien, also Ende Juli 2015, geplant. Mit den Arbeiten des ersten Brückenbauwerks in Devese soll im April 2015 begonnen werden. - Die Leine-Nachrichten haben den Lärmschutzwall des Deveser Kreuzes in der Grafik falsch dargestellt (wie bereits am 8.12.2014): Die Landesbehörde plant aber wesentlich weniger Lärmschutz, siehe „Übersichtsplan der Lärmschutzmaßnahmen“ auf unserer „Dokumente“-Seite.
2015-02-18 LN.pdf
PDF-Dokument [301.6 KB]
LN v. 6.2.2015 Felsmann neue Vize bei B3-Initiative
Der Vorsitzende ist Tom Todd aus Hemmingen-Westerfeld. Als weiterer stellvertretender Vorsitzender wurde Burkhard Lange aus Arnum wiedergewählt.
2015-02-06 LN.pdf
PDF-Dokument [142.6 KB]
LON v. 4.2.2015 B3neu: BI arbeitet weiter
Zu den Schwerpunkten gehört, die zu erwartenden Schäden durch den B3-Neubau so gering wie möglich zu halten. Bereits im Oktober vergangenen Jahres wurde auf die naturnahe Freizeit, die fußläufige Naherholung und den innerstädtischen Radverkehr verwiesen. Weitere Punkte betreffen die vergleichbaren Verluste in Devese und Westerfeld und das europaweite Musterbauvorhaben "zero:e-Park" in Hannover-Wettbergen. Es habe sich herausgestellt, dass der vorgesehene Lärmschutz, auch aufgrund formaler Lücken, große Mängel aufweist.
2015-02-04 LON.pdf
PDF-Dokument [32.2 KB]
HAZ Stadt-Anzeiger West v. 22.1.2015 zero:e-Park in Wettbergen - Sorge wegen B3neu - Die letzte Vermarktungsphase beginnt
Im Bezirksrat Ricklingen wächst derweil die Sorge, dass sowohl die neuen Bewohner im zero:e-park als auch die Anwohner der angrenzenden Siedlung "Auf dem Grethel" Probleme mit der neuen Ortsumgehung für Hemmingen bekommen.
2015-01-22 HAZ Stadt-Anzeiger West.pdf
PDF-Dokument [373.0 KB]
LN v. 14.1.2015 Was wird aus den Tankstellen an der B3 (alt)?
Bau der Umgehungsstraße wirft Fragen auf.
2015-01-14 LN.pdf
PDF-Dokument [492.8 KB]
LN v. 7.1.2015 Schacht: Gesicht der Stadt ändert sich. Er meinte vor allem den Bau der B3neu, die in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert wird.
Die Bundestagsabgeordnete Maria Flachsbarth (CDU) sagte, sie habe Verständnis für die Beschwerden einiger Bürger, die künftig mehr Straßenverkehr vor ihrer Tür haben werden. Kein Verständnis habe sie für die Vorwürfe, dass gemauschelt worden sei. Es ging alles seinen rechtlichen Weg. Der anschließende Applaus war allerdings eher verhalten.
2015-01-07 LN.pdf
PDF-Dokument [185.8 KB]
LeineBlitz v. 2.1.2015 Jahresrückblick: Erster Spatenstich für B3neu
Dezember 2014: Erster symbolischer Spatenstich für die neue B3 OU Hemmingen auf dem Parkplatz des Schwimmbades in Arnum. Bei dieser Veranstaltung kommt erheblicher Protest der Gegner dieser Umgehungsstraße hoch.
2015-01-02 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [170.9 KB]
LN v. 29.12.2014 Jahresrückblick Hemmingen
Wenn es in diesem Jahr ein Thema in Hemmingen gab, dann war das die B3-neu.
2014-12-29 LN.pdf
PDF-Dokument [224.7 KB]
LN v. 12.12.2014 Mehrere Meldungen zur B3neu:
Baumfällungen werden fortgesetzt – in Devese wohl erst im Februar / CDU kritisiert Grüne / Boykott des Spatenstichs beim Bürgerverein Devese: Deveser nicht zur Teilnahme aufgerufen. / Bürgerverein Devese: Optischer und akustischer Schutz des Deveser Kreuzes / „Aktion Pro B3 Umgehung“ wartet ab.
2014-12-12 LN.pdf
PDF-Dokument [195.8 KB]
LN v. 11.12.2014 Streit um Vorwurf der Grünen
SPD: Aussage der Bündnisgrünen über Schacht (die Stadt sei seinerzeit bedingungslos den Empfehlungen des Bürgermeisters gefolgt, dass alles das hingenommen wird, was das Landesamt für Straßenbau haben will) ist absurd. -
Bürgermeister Schacht verwies gestern darauf, dass er einen Ratsauftrag hatte.
2014-12-11 LN.pdf
PDF-Dokument [325.1 KB]
LON v. 10.12.2014 B3-Spatenstich: Bürgerverein kritisiert "Siegesfeier"
Der Bürgerverein Devese kritisiert, dass der erste Spatenstich für die B3 offiziell gefeiert wurde. „Sollte im nächsten Jahr mit dem Bau des Kreuzes begonnen werden, richtet sich unser Augenmerk auf die von der Politik zugesagten Schutz-maßnahmen, die die Belastungen der Straße optisch und akustisch tilgen sollen“.
2014-12-10 LON.pdf
PDF-Dokument [88.5 KB]
Hallo Laatzener Woche v. 10.12.2014 Ein guter Tag für Hemmingen!?
Wenig Versöhnliches beim ersten Spatenstich für die Ortsumgehung. Lies und Ferlemann verteidigen den Bau der B 3 neu. Umweltschützer bezeichnen Umgehungsstraße wiederholt als völlig überdimensioniert. (Stichworte: Lärmschutzwände, Ausgleichsmaßnahmen, Belastungen durch den Bau der B3neu)
2014-12-10 Hallo Laatzener Woche.pdf
PDF-Dokument [663.4 KB]
LeineBlitz v. 9.12.2014 Bürgerinitiative: Ein Schlag ins Gesicht
Die jetzige Lösung trage nach Meinung der BI keinerlei Merkmale eines Kompromisses. Alle wesentlichen Einwände der Bevölkerung seien abgeschmettert beziehungsweise ignoriert worden.
2014-12-09 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [64.4 KB]
LN v. 9.12.2014 - Ein Symbol vor der Masse
Gegner und Befürworter der B3-Ortsumgehung nutzen Spatenstich als Kundgebung. Ob sie wollten oder nicht: Beim Spatenstich mussten die mehr als 150 Befürworter und Gegner zusammenrücken – aus Platzgründen.
2014-12-09 LN Seite 1.pdf
PDF-Dokument [234.7 KB]
HAZ v. 9.12.2014 Spatenstich zur Umgehung von Hemmingen
Vor Ort ist das Projekt heftig umstritten. 150 Befürworter und Gegner begleiteten die Zeremonie mit Transparenten und akustischem Protest.
2014-12-09 HAZ.pdf
PDF-Dokument [621.5 KB]
Bild v. 9.12.2014 Neue Ortsumgehung spaltet Hemmingen
Anwohner-Proteste gegen Ausbau der B3
2014-12-09 Bild.pdf
PDF-Dokument [441.0 KB]
LN v. 9.12.2014 Schacht weist Vorwurf zurück
Bürgermeister Schacht weist Vorwurf (der Bündnisgrünen) zurück: „Die Äußerungen beleidigen mich persönlich. Ich setze nur die Ratsbeschlüsse um.“ BI: „Alle wesentlichen Einwände der Bevölkerung sind abgeschmettert beziehungsweise ignoriert worden“.
2014-12-09 LN Seite 5.pdf
PDF-Dokument [457.3 KB]
LON v. 9.12.2014 SPD übt Kritik an den Grünen
Den damaligen Ratsmitgliedern werde unterstellt, ohne eigene Meinung im Hemminger Rat für die Neubaupläne gestimmt zu haben.
2014-12-09 LON.pdf
PDF-Dokument [38.0 KB]
LeineBlitz v. 9.12.2014 Grüne: Understatement statt Symbolpolitik
Der Neubau der B3 ist vor Ort hochumstritten, vor allem deshalb, weil die Stadt Hemmingen seinerzeit bedingungslos den Empfehlungen von Bürgermeister Schacht gefolgt ist.
2014-12-09 LeineBlitz G.pdf
PDF-Dokument [64.9 KB]
LON v. 8.12.2014 B3neu: Understatement statt Symbolpolitik
Die Grünen in Hemmingen waren zwar zum Spatenstich eingeladen, verweigerten jedoch die Teilnahme. Der Neubau der B3 ist Vorort hochumstritten. Der größte anzunehmende Unfall für Hemmingen wäre, eine überdimensionierte B3 neu ist gebaut, aber für die Stadtbahn fehlt das Geld...
2014-12-08 LON g.pdf
PDF-Dokument [83.2 KB]
HAZ online v. 8.12.2014 Minister greift für B3-Ortsumgehung zum Spaten (mit Video und Bildergalerie)
Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies blickte vom Rednerpult auf die Banner der Befürworter, die Gegner hielten Protestschilder hoch. - Der Artikel enthält eine Bildergalerie mit guten Bildern und ein Video mit einem kurzen Ausschnitt der Lies-Rede, in dem er das Bauvorhaben verteidigt.
2014-12-08 HAZ online.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]
HAZ-Video (42 Sek.) v. 8.12.2014 - Bau der Hemminger Ortsumgehung beginnt
Und dies ist das Video aus dem vorgenannten Beitrag "HAZ online v. 8.12.2014", da der alte Link nicht mehr funktioniert. - Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies blickte vom Rednerpult auf die Banner der Befürworter, die Gegner hielten Protestschilder hoch.
2014-12-08 HAZ-Video.avi
Video-Datei [17.5 MB]
NDR v. 8.12.2014 Baustart B3 - Jubel und Protest in Hemmingen
Neben Applaus gab es beim Spatenstich auch lautstarken Protest von Gegnern, Anwohnern der neuen Bundesstraße, die nah an ihren Wohnungen vorbeiführt. Außerdem werden negative Auswirkungen auf die Natur befürchtet.
2014-12-08 NDR.pdf
PDF-Dokument [608.0 KB]
LeineBlitz v. 8.12.2014 Protestler bleiben starrsinning
Erster symbolischer Spatenstich für die B3-Ortsumgehung mit Staatssekretär Enak Ferlemann, Bürgermeister Claus-Dieter Schacht, Wirtschaftsminister Olaf Lies und Joachim Ernst, Leiter des Straßenbauamtes Hannover.
2014-12-08 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [121.2 KB]
LON v. 8.12.2014 B3neu: Der Startschuss ist gefallen
Gegner und Befürworter zeigen beim Spatenstich Präsenz. Es sprachen: Baudirektor Joachim Ernst, der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann und der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies.
2014-12-08 LON.pdf
PDF-Dokument [982.7 KB]
LN v. 8.12.2014 - 2019 wird ein wichtiges Jahr
Der erste Spatenstich B3neu wird heute in Arnum gesetzt. Er ist nur ein symbo-lischer Akt, denn die ersten Bäume wurden schon gestern in Ricklingen gefällt. - Die Leine-Nachrichten haben in der Graphik die Lärmschutzmaßnahmen falsch dargestellt: Siehe „Übersichtsplan der Lärmschutzmaßnahmen“ auf unserer „Dokumente“-Seite.
2014-12-08 LN.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
HAZ v. 8.12.2014 Die „neue“ B 3 entsteht
Erste Bäume für die Ortsumgehung in Hemmingen gefällt – heute ist Spatenstich.
2014-12-08 HAZ.pdf
PDF-Dokument [591.7 KB]
HAZ online v. 7.12.2014 Erste Bäume für Umgehungsstraße gefällt (mit Bildergalerie)
Südlich vom Landwehrkreisel haben am Sonntag die Arbeiten für die neue Schnellstraße begonnen. Dutzende Bürger protestierten an den Absperrungen.
2014-12-07 HAZ online.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]
HAZ v. 6.12.2014 Proteste gegen Fällarbeiten wegen B3-Umgehung
Umweltverbände kritisieren Eingriffe in die Natur: Mit einer Protestaktion bei Devese haben gestern etwa 30 Personen gegen die geplante Fällung von etwa 600 Bäumen in Ricklingen und Hemmingen demonstriert.
2014-12-06 HAZ.pdf
PDF-Dokument [581.0 KB]
LN v. 6.12.2014 Mahnwache vor Baumfällung
Stiller Protest zwei Tage vor den ersten Baumfällungen für die B3-Ortsumgehung. Auf den Plakaten der Teilnehmer der Mahnwache an der K221 stand: „B3 neu: Mein Tod. Autos kommen – Bäume gehen“.
2014-12-06 LN.pdf
PDF-Dokument [162.2 KB]
LN online v. 5.12.2014 Stille Mahnwache zu Baumfällungen wegen B3neu
Etwa 30 Mitglieder haben sich am Freitagmittag an der Mahnwache in Devese beteiligt. Frauen und Männer von den Bündnisgrünen, vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und von der Bürgerinitiative (BI) „Wer Straßen sät, wird Autos ernten“ stellten sich für eine Stunde an die Straße zwischen dem real-Markt und der Ortschaft Devese.
2014-12-05 LN online.pdf
PDF-Dokument [160.5 KB]
LON v. 5.12.2014 Mahnwache gegen Baumfällungen
Rund 30 Gegner der Baumfällungen im Zuge der Bauarbeiten für die neue B3 in Hemmingen hielten heute Mittag eine Mahnwache zwischen Devese und Hemmingen. Die Vertreter der Grünen, des BUND, der Bürgerinitiative "Wer Straßen sät, wird Autos ernten" und Deveser Bürger standen eine Stunde lang mit Plakaten vor den Bäumen, die der neuen B3 zu Opfer fallen.
2014-12-05 LON.pdf
PDF-Dokument [123.8 KB]
LON v. 4.12.2014 B3neu: Spatenstich bleibt umstritten
Nachdem die Bürgerinitiative "Wer Straßen sät, wird Autos ernten" und der Arbeitskreis des Bürgervereins Devese massiv gegen den ersten Spatenstich in Devese protestiert hatten, entschied sich die Landesstraßenbaubehörde, den Ort nach Arnum zu verlegen.
2014-12-04 LON o.pdf
PDF-Dokument [21.3 KB]
LeineBlitz v. 4.12.2014 B3neu: Bürgerinitiative vermutet politische Korruption
2014-12-04 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [60.9 KB]
Stadt Hemmingen v. 3.12.2014 Vorstellung des Radverkehrskonzepts Hemmingen 2025
Besonderen Raum nahm natürlich auch der Neubau der B3neu und die dadurch entstehenden Vor- und Nachteile im Radwegenetz ein. Ferner: Prüfung einer zusätzlichen Rad- und Fußgängerbrücke bei Devese im Zuge des Grünen Rings. Steigungen beim Befahren der Brücken über die B3neu. Entfallende, zukünftige und geforderte Wegeverbindungen. Umwege.
2014-12-03 Stadt Hemmingen.pdf
PDF-Dokument [12.7 KB]
LN v. 3.12.2014 B3 wegen Baumfällarbeiten teilweise gesperrt
Die ersten Bäume für den Bau der B3neu werden in Hannover-Ricklingen gefällt. Dafür wird die B3alt zwischen dem Landwehrkreisel und der Einmündung der Göttinger Chaussee am Sonntag, 7. Dezember 2014, sowie voraussichtlich auch am Sonntag, 14. Dezember, jeweils von 5 bis 22 Uhr gesperrt.
2014-12-03 LN.pdf
PDF-Dokument [94.7 KB]
LN v. 28.11.2014 Erster Spatenstich nach Arnum verlegt
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr: Die Proteste, vor allem aus Devese, sollen nicht ungehört bleiben. Deswegen sei der Spatenstich nun auf einer Fläche in der Nähe des Arnumer Freibades.
2014-11-28 LN Seite 1.pdf
PDF-Dokument [655.6 KB]
HAZ Stadt-Anzeiger West 27.11.2014 Naturschützer in Sorge um Fledermäuse
Für den Neubau der B3 müssen 600 Bäume fallen - noch ist unklar, ob in den Stämmen Tiere nisten. - Stadtgespräch: Dass der BUND Nachbesserungen vom Straßenbauamt angemahnt hat, ist richtig und wichtig.
2014-11-27 HAZ West 1.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]
HAZ Stadt-Anzeiger West v. 27.11.2014 zero:e-Park in Hann.-Wettbergen
Eine Sorge haben die zero:e-Park-Bewohner: der zu erwartende Autolärm von der geplanten Ortsumgehung für Hemmingen.
2014-11-27 HAZ West 3.pdf
PDF-Dokument [682.2 KB]
LN v. 27.11.2014 Suche nach Fledermäusen in zwei Bäumen
Fällungen an der B 3-Ortsumgehung
2014-11-27 LN.pdf
PDF-Dokument [513.4 KB]
LN v. 26.11.2014 Spatenstich in der Kritik
Der Bürgerverein Devese spricht von einem „Spatenstich ins Deveser Herz“: Devese sei als Stelle für den ersten Spatenstich für die B-3-Ortsumgehung ungeeignet. Doch die Landesbehörde hält an dem Ort fest.
2014-11-26 LN.pdf
PDF-Dokument [949.1 KB]
LON v. 25.11.2014 B3neu: Bürgermeister Schacht fordert Knorr zum sachlichen Umgang auf
Rüdiger Knorr von den Hemminger Grünen sagte auf einer Veranstaltung der BI, der Bürgermeister wolle sich mit der neuen B3 ein Denkmal setzen. Hemmingens Bürgermeister Claus Schacht-Gaida fühlt sich offensichtlich persönlich durch Knorr angegriffen.
2014-11-25 LON.pdf
PDF-Dokument [161.4 KB]
LON v. 25.11.2014 B3neu: Bürgerinitiative gibt nicht auf
„Devese soll nicht das Opfer sein, wir wollen das nicht hinnehmen“, sagte Rüdiger Knorr auf der Sitzung der BI in Devese. „Das wird kein Denkmal für Schacht, das wird ein Schandmal für ganz Hemmingen.“
2014-11-25 LON.pdf
PDF-Dokument [205.5 KB]
LeineBlitz v. 25.11.2014 Bürgerverein Devese ist empört: "Ein Spatenstich ins Deveser Herz"
Mittlerweile sei es hinlänglich bekannt, dass die Anzahl der Neu-Betroffenen weitaus größer sei als die der Betroffenen an der alten B-3. Die feiernden Sieger werden verschwinden, die wütende Ablehnung durch die Deveser wird bleiben.
2014-11-25 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [62.0 KB]
LeineBlitz v. 21.11.2014 Bürgerinitiative diskutiert über Ersten Spatenstich
Am Montag, 24. November 2014, lädt die Bürgerinitiative "Wer Straßen sät, wird Autos ernten" alle interessierten Hemminger und Hannoveraner zu Mutter Buermann in Devese um 19:30 ein, um über den Umgang der Bürgerinitiative mit dem Ersten Spatenstich zur B3neu zu diskutieren.
2014-11-21 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [6.9 KB]
LON v. 20.11.2014 - Fledermäuse im Bereich der geplanten B3neu: Grüne fordern Nachuntersuchung
Während die vom Landesamt für Straßenbau beauftragten Gutachter nur fünf Höhlungen bei den 600 zu fällenden Bäumen feststellten, ermittelten Experten des BUND allein 27 Höhlungen in zwei kleineren Teilbereichen in Ricklingen. Dass es gleich bei den ersten Umsetzungsschritten des B3neu-Projektes zu solch gravierenden Fehlern kommt, lässt für die Zukunft nichts Gutes erahnen. Fledermäuse, Feldhamster, Kröten und andere geschützte Arten dürfen im Bereich der B3-neu-Trasse nicht völlig unter die Räder kommen.
2014-11-20 LON.pdf
PDF-Dokument [221.8 KB]
LN v. 20.11.2014 BUND: Wurden Fledermaushöhlen übersehen? Fällungen von Bäumen starten bald
Hat die Straßenbehörde des Landes bei Baumkontrollen Fledermausquartiere übersehen? Eine Höhle zog sich durch den ganzen Baum. Hier waren oder sind noch garantiert Fledermäuse, die Höhle wurde aber nicht verschlossen, teilte der BUND gestern mit.
2014-11-20 LN Seite 5.pdf
PDF-Dokument [348.2 KB]
LN v. 20.11.2014 B3-neu: Erster Spatenstich am 8. Dezember
Montag, 8. Dezember 2014, 12 Uhr. Geladene Gäste und Zuschauer finden sich am Wendehammer der Max-Planck-Straße ein.
2014-11-20 LN Seite 1.pdf
PDF-Dokument [331.4 KB]
LON v. 19.11.2014 B3: Naturschutzfachliche Untersuchung des vom Landesamt für Straßenbau beauftragten Gutachterbüros mit heißer Nadel
Die BUND Arbeitsgruppe Fledermäuse begutachtete systematisch die zur Fällung markierten Bäume beiderseits der Frankfurter Allee (B3) zwischen Landwehrkreisel und Ortseingang Hemmingen auf Fledermaushöhlen hin und wurde fündig.
2014-11-19 LON.pdf
PDF-Dokument [532.8 KB]
LON v. 13.11.2014 Fußgängerbrücken: „Klare Worte seitens der Stadt Hemmingen erforderlich“
BI: Wir gehen davon aus, dass mit der vom Bürgermeister erwähnten „Fußgängerbrücke bei Devese“ keinesfalls die Möglichkeit gemeint ist, die das Monsterbauwerk bei Devese bietet, wo seitlich der großen Kfz- und Lkw-Brücke auch Fußgänger und Radfahrer die B3 mit überqueren können.
2014-11-13 LON.pdf
PDF-Dokument [208.0 KB]
LN v. 13.11.2014 Grüne: Schneller informieren
Die Hemminger Bündnisgrünen kritisieren die Informationspolitik von Bürgermeister Claus Schacht: Das Fällen einer solch großen Anzahl von Bäumen „ist ein Flurschaden für Natur und Landschaft – egal, ob in Hemmingen oder Ricklingen“. Sie gehen davon aus, dass tatsächlich mehr Bäume in Hemmingen dem Erdboden gleichgemacht werden.
2014-11-13 LN.pdf
PDF-Dokument [850.1 KB]
LN v. 4.11.2014 Neue B3 bleibt ein Streitpunkt
Befürworter fordern mehr "Sachlichkeit". Die Bürgerinitiative „Wer Straßen sät, wird Autos ernten“ fordert indes von der Stadt Hemmingen ein Programm zur Verringerung der Schäden, die durch die B3-Umgehung verursacht werden.
2014-11-04_LN.pdf
PDF-Dokument [636.0 KB]
LN v. 28.10.2014 Bürgermeister Schacht wehrt sich gegen Abholzungsvorwurf
Für den Bau der B3neu sollen 600 Bäume gefällt werden, von denen 59 auf Hemminger Gebiet stünden. 541 Bäume, die gefällt werden müssen, stehen auf hannoverschem Gebiet – entlang der Frankfurter Allee zwischen der Göttinger Chaussee und dem Landwehrkreisel und In der Rehre.
2014-10-28 LN.pdf
PDF-Dokument [738.0 KB]
LN v.25.10.2014 Devese soll schöner werden: Bürgerversammlung geplant
Ein Planungsbüro wird Ideen zur Ortsentwicklung ausarbeiten. In einem ersten Schritt sollen für 5000 Euro Grundlagen und Ideen gesammelt werden. Allerdings seien die „Ressourcen im Planungs- und Verkehrsbereich der Verwaltung begrenzt“.
2014-10-25 LN.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
LN v. 24.10.2014: 600 Bäume werden wegen B3neu bald gefällt
600 Holzriesen müssen bis Februar der geplanten B3-Ortsumgehung weichen. - Die Stadt Hemmingen plant eine sogenannte Entlastungsstraße von der bestehenden B3 zur Weetzener Landstraße. (ANMERKUNG: Diese sogenannte Entlastungsstraße führt mitten durch ein Deveser Wohngebiet: Alfred-Bentz-Straße und Max-Planck-Straße. Dies ist dargestellt auf unserer Internetseite unter "DOKUMENTE", "Februar 2014 BI-AKTUELL", "BI-Aktuell-5.pdf" und dort auf Seite 3 "Deveser Kreuz" der rote Doppelpfeil "Hier entsteht eine neue Hauptverkehrsstraße.")
2014-10-24 LN.pdf
PDF-Dokument [826.2 KB]
LN v. 23.10.2014 Deveser wehren sich gegen Monsterkreuz
Bürgerverein Devese übergibt Petition für ein kleineres Verkehrskreuz an Bundestagsabgeordnete der Grünen.
2014-10-23 LN.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
DIE WELT v. 18.10.2014 Viele Straßenbau-Projekte von Dobrindt wackeln
Verkehrsminister Dobrindt erregt mit 27 geplanten Straßenbau-Projekten den Zorn des Haushaltsausschusses. Bei 16 von ihm angekündigten, aber noch nicht eingestellten Vorhaben weiß sein Haus bis jetzt nicht, ob sie gebaut werden dürfen.
2014-10-18 Die Welt online.pdf
PDF-Dokument [101.9 KB]
LON v. 14.10.2014 B3neu: Naherholung entwickeln, nicht beschneiden
Die Bürgerinitiative „Wer Straßen sät, wird Autos ernten“ weist auf Folgen durch den Bau der B3neu hin: die Zerschneidung von Naherholungsbereichen und Unterbrechung von Wegeverbindungen durch die Trasse der neuen Bundesstraße.
2014-10-14 LON.pdf
PDF-Dokument [111.0 KB]
LN v. 11.10.2014 Auf Fledermaussuche an der B3neu
Biologin kontrolliert Bäume entlang der geplanten Trasse.
2014-10-11 LN.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
LN v. 10.10.2014 Neue Fußwege und Brücken gefordert
Bürgerinitiative formuliert Wünsche für den Bau der B3-Ortsumgehung.
2014-10-10 LN.pdf
PDF-Dokument [610.5 KB]
FERNSEH-SENDUNG ARD 9.10.2014: Verkehrspolitik nach Gutsherrenart - Wie Minister Dobrindt mit Steuermilliarden das eigene Image aufpoliert.
Dobrindt traf im Juli eine einsame Entscheidung: Er beförderte 27 Straßenbau-projekte für über 1,7 Milliarden Euro am Parlament vorbei, die den strengen Prüfkriterien des BVWP 2015 wahrscheinlich nicht standhalten würden. Wulf Hahn (Verkehrsplaner) und Bettina Hagedorn (Haushaltspolitikerin und Bundestags-abgeordnete) kommen zu Wort. (Mit Link, um den Beitrag online anzusehen)
2014-10-09 ARD.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]
FERNSEH-SENDUNG ARD 9.10.2014: Verkehrspolitik nach Gutsherrenart
Da die Sendung bei der ARD nicht mehr auffindbar ist, ist sie hier anzusehen.
2014-10-09 ARD Gutsherrenart.avi
Video-Datei [75.5 MB]
HAZ v. 30.9.2014 Dobrindt und die 'Spatenstichpolitik' - Baut der Verkehrsminister lieber neue Straßen, als alte zu sanieren?
Im Sommer 2014 hat der Bund nach Angaben der Grünen-Fraktion 27 Straßenbauvorhaben mit einem Gesamtvolumen von 1,7 Milliarden Euro neu in Angriff genommen, obwohl bei elf davon eigentlich noch eine Neubewertung durch das Ministerium vorgesehen war.
2014-09-30 HAZ.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]
LN v. 19.9.2014 Bürger sind ein echtes Pfund
Viele der Bürger arbeiten sich tief in eine Materie ein. - Beispiele, wie die Stadt Hemmingen zurzeit Bürgerbeteiligung praktiziert: Die erste Bürgerversammlung zur Ortsentwicklung Devese steht bevor. Einen Termin gibt es noch nicht.
2014-09-19 LN.pdf
PDF-Dokument [1'013.0 KB]
LN v. 15.9.2014 Devese: Bürger werden befragt. Stadt Hemmingen plant Bürgerversammlung. Wie ist es um Deveses Zukunft bestellt?
Im ersten Schritt soll ein Grundlagenpapier erstellt, eine Bürgerversammlung einberufen und eine Ideensammlung gestartet werden. Im zweiten Schritt wird das Konzept ausgefeilt, auch hierbei beteiligt die Stadt die Bürger.
2014-09-15 LN.pdf
PDF-Dokument [912.8 KB]
LN v. 13.9.2014 B3: Stadt und Land streiten um Kosten
Wer zahlt für Kreisel und Zubringerstraßen? Behörden sprechen schon über Schilder für die B3-neu.
2014-09-13_LN.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
LN v. 10.9.2014 Experte liest verletzte Fledermaus auf
Lange muss die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr wohl nicht nach Fledermäusen suchen, wenn sie bald im Zuge von Vorbereitungen für den Bau der B3neu die Tiere in Hemmingen kartiert.
2014-09-10_LN.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]
LN v. 9.9.2014 Die Fledermaussuche beginnt
Behörde lässt Gebiete für die geplante Bundesstraße B3neu kartieren.
2014-09-09 LN.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]
'Rings um uns' v. 3.9.2014: 23. Sitzung des Ausschusses Stadtentwicklung und Umwelt am Donnerstag, 11. September 2014, um 19.00 Uhr
Diese Sitzung im Ratssaal des Rathauses Hemmingen enthält als Punkt 9 den "Sachstandsbericht zur B3 neu".
2014-09-03 RuU.pdf
PDF-Dokument [143.8 KB]
LeineBlitz v. 2.9.2014 Bürgerverein Devese fordert nachhaltige Planung
Die Deveser müssen vor der anstehenden Belastung geschützt werden. Auf Initiative der Deveser und in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung wurde das Projekt "Rahmenplan zur Dorfentwicklung Devese" im Rat der Stadt Hemmingen vorgetragen, stieß dort auf Akzeptanz und wird in den nächsten Wochen abschließend behandelt.
2014-09-02 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [62.4 KB]
LN v. 2.9.2014 Bürgerverein Devese will keine Fastfoodfilialen in Devese
Für die Bürger sei bereits die geplante Umgehungsstraße mit ihren Auf- und Abfahrten genug Belastung. Vielen Bewohnern gehe es nicht mehr nur „um Ablehnung des überdimensionierten Deveser Kreuzes, sondern um die schwerwiegende Entscheidung, zu bleiben oder aus Hemmingen wegzuziehen“.
2014-09-02 LN.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
LN v. 29.8.2014 Grüne gegen Fast-Food-Kette in Devese an der B3neu
Die Fraktionsmitglieder Ulrike Roth und Jürgen Grambeck der Hemminger Bündnisgrünen: B3-Umgehung sei für Devese genug an Belastung.
Bürgermeister Claus Schacht: Zurzeit kein Platz für Filiale. „Bevor wir über irgendetwas nachdenken, liegt unser Augenmerk voll und ganz darauf, das Dorfentwicklungskonzept Devese fortzuschreiben“, ebenso auf dem Rückbau der alten B3 und der Weiterentwicklung von Arnum-Mitte.
2014-08-29 LN.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
LON v. 27.8.2014 Grambeck: Devese braucht keine Fastfoodketten
„Wir brauchen nicht noch weitere Betriebe, die keine Gewerbesteuer zahlen, weil sie ihre Gewinne verschieben. Wir erwarten, dass sich die Stadt Hemmingen und alle anderen politischen Kräfte einem öffentlichen Dialog zur zukünftigen Siedlungsentwicklung stellen, wie dies auch bereits vom Bürgerverein Devese gefordert wurde“, betont Jürgen Grambeck.
2014-08-27 LON.pdf
PDF-Dokument [56.9 KB]
LN v. 23.8.2014 Hemmingen-Devese im Visier der Fastfoodunternehmen
Eine Umfrage der Leine-Nachrichten ergab: Subway zeigt sich sehr interessiert, McDonald's hat – zumindest momentan – keine konkreten Pläne, und Burger King spricht von „internen Prüfungen“. Subway: Devese bietet aufgrund der (durch die B3neu) sehr gut anfahrbaren Lage beziehungsweise aufgrund der hohen Frequenz einem Franchisenehmer viel unternehmerisches Potenzial“.
2014-08-23 LN.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]
LN v. 2.8.2014 Bürgerverein ist zornig über das B3-Projekt
Deveser setzen sich für Verkleinerung des Verkehrskreuzes ein.
2014-08-02 LN.pdf
PDF-Dokument [926.3 KB]
LeineBlitz v. 1.8.2014 Bürgerverein Devese: Ein schwarzer Tag für Devese
„Die verschiedenen Siegesmeldungen wegen der anstehenden Realisierung zeigen deutlich, dass es hier vor allem um Parteipolitik ging. Dagegen kein Wort über Devese, über Neubelastung und ein überdimensioniertes Autobahnkreuz mit holländischen Ohren und zwei zusätzlichen Kreisverkehren. Das ist genau die Rücksichtslosigkeit, die der Bürgerverein Devese seit langem anprangert. Unseren Kampf, das 'Deveser Kreuz' zu verkleinern, setzen wir fort.“
2014-08-01 LeineBlitz (BV).pdf
PDF-Dokument [64.2 KB]
LeineBlitz v. 1.8.2014 Bürgerinitiative wird weiter gegen den Bau der Ortsumgehung kämpfen
Landeswirtschaftsminister Lies beweist in der inhaltlichen Begründung seine Unkenntnis der Verhältnisse vor Ort, indem er von einer Entlastung 'für viele tausend Menschen' spricht. Tatsächlich nennt der Lärmaktionsplan der Stadt Hemmingen gerade 900 Menschen. Dem stehen mindestens 2300 Menschen gegenüber, die gegen diese Ortsumgehung protestiert haben, weil sie u. a. mit der Verlärmung weiterer Stadtteile nicht einverstanden sind.
2014-08-01 LeineBlitz (BI).pdf
PDF-Dokument [63.7 KB]
LeineBlitz v. 31.7.2014 Grüne kritisieren Beschluss zur B3-Ortsumgehung
Die Tatsache, dass das Bundesverkehrsministerium per Selbstermächtigung auch im laufenden Haushaltsjahr Projekte beginnen kann, ist eine dreiste Umgehung des Bundestages durch die Große Koalition. Skandalös ist vor allem, dass sie wieder neue Straßen beginnt, obwohl die bestehenden Straßen und Brücken zerfallen.
2014-07-31 LeineBlitz (Grüne).pdf
PDF-Dokument [61.0 KB]
LN v. 31.7.2014 Grüne zur B3: Bundestag missachtet
Die Landtagsabgeordnete Maaret Westphely (Grüne) bedauert, dass die Planung für die Umgehung Hemmingen „auf völlig veralteten Verkehrsprognosen beruht“. Das stetig gesunkene Verkehrsaufkommen sei außer Acht geblieben.
2014-07-31 LN (Grüne).pdf
PDF-Dokument [230.6 KB]
LN v. 31.7.2014 Infoveranstaltung zur Umgehung geplant
Bürger können sich bei einer Informationsveranstaltung der Landesbehörde in Hemmingen informieren. Einen Termin gibt es noch nicht.
2014-07-31 LN (Infoveranstaltung).pdf
PDF-Dokument [315.4 KB]
LON v. 31.7.2014 - Deutliche Kritik am Bau der B3-Umgehung
Herbe Kritik gibt es an dem abgesegneten Bau der B3-Umgehung.
2014-07-31 LON.pdf
PDF-Dokument [167.5 KB]
LN v. 30.7.2014 Ortsumgehung kann gebaut werden
Berlin sagt Ja zu Millionenprojekt. Brücken werden zuerst gebaut. B3-Ortsumgehung kommt – auch der Rat hat noch viel darüber zu diskutieren.
2014-07-30 LN Seite 1 und 6.pdf
PDF-Dokument [3.5 MB]
HAZ v. 30.7.2014 Ortsumgehung Hemmingen wird gebaut
Das Geld steht im laufenden Etat bereit.
2014-07-30 HAZ.pdf
PDF-Dokument [232.0 KB]
Fax v. 29.7.2014 MdB Ferlemann an MdB Miersch
Enak Ferlemann, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur an Matthias Miersch, MdB: Baubeginn von Bundesfernstraßenmaßnahmen
2014-07-29 Fax Ferlemann.pdf
PDF-Dokument [167.1 KB]
HAZ v. 19.7.2014 Kosten für Autobahn 20 explodieren
Die Küstenautobahn wird deutlich teurer: Die A20 droht zum „Milliardengrab“ zu werden. Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) dringt auf den Autobahnbau. Auf Betreiben der Grünen wurde jedoch in den Koalitionsvertrag aufgenommen, dass die Notwendigkeit der Elbquerung noch einmal überprüft wird.
2014-07-19 HAZ.pdf
PDF-Dokument [243.6 KB]
LN v. 7.7.2014 B3: Flachsbarth ist optimistisch
Der Entwurf des Bundes für den Haushalt 2015 liegt vor. Darin stünden bestimmte Summen für Verkehrsprojekte, aber nicht die Details.
2014-07-07 LN.pdf
PDF-Dokument [279.5 KB]
LN v. 5.7.2014 Stadtbahn: Anwohner müssen Lärmschutz selbst klären
Anwohner der geplanten Stadtbahnverlängerung müssen, wenn sie nicht auf den Kosten für den Lärmschutz sitzen bleiben wollen, von sich aus aktiv werden. - Hemmingens Fachbereichsleiter Axel Schedler zufolge ist die Verlängerung bis Arnum, nachdem mittlerweile die Berechnungsmethoden geändert wurden, nicht wirtschaftlich.
2014-07-05 LN.pdf
PDF-Dokument [123.9 KB]
LN v. 1.7.2014 Bei der B 3 heißt es: Warten!
Tausende von Seiten, aber kein Wort von Hemmingen: Der Deutsche Bundestag hat jetzt den Haushaltsplan 2014 verabschiedet - und trotzdem steht das Votum über den Bau der B-3-Ortsumgehung aus.
2014-07-01 LN online.pdf
PDF-Dokument [54.3 KB]
LN v. 27.6.2014 Abgeordnete Flachsbarth und Miersch stehen zur B3
„Wir haben die Proteste gegen die Dimensionierung des Projekts 'Ortsumgehung
Bundesstraße 3' wahrgenommen.“
2014-06-27 LN.pdf
PDF-Dokument [98.1 KB]
LON v. 27.6.2014 Bundespolitiker unterstützen B3-Neubau
„Wir haben die Unterschriftenaktion gegen die Dimensionierung der Ortsumgehung sehr genau wahrgenommen... Von uns wird jetzt verlangt, dass wir auch weiterhin zu unserem Wort stehen“, so Maria Flachsbarth (CDU) und Matthias Miersch (SPD).
2014-06-27 LON.pdf
PDF-Dokument [109.6 KB]
LN v. 26.6.2014 Bürgerinitiative übergibt 2300 Unterschriften an Lies
Niedersächsischer Verkehrsminister Olaf Lies spricht mit Gegnern der B3-Ortsumgehung.
2014-06-26 LN.pdf
PDF-Dokument [888.4 KB]
HAZ v. 26.6.2014 2300 Unterschriften gegen Ortsumgehung in Hemmingen
Dass es in Hemmingen und in Hannovers Süden Tausende Stimmen gegen das Projekt gebe, habe Landesverkehrsminister Olaf Lies überrascht.
2014-06-26 HAZ.pdf
PDF-Dokument [182.1 KB]
LON v. 26.6.2014 BI übergibt Verkehrsminister Lies Unterschriften
Binnen kürzester Frist von zehn Wochen hat die BI gegen die B3-Umgehung mehr als 2.300 Unterschriften gesammelt. Die Bürgerinnen und Bürger appellieren an die Politik, "endlich die Realitäten zur Kenntnis zu nehmen", und weisen auf die Tatsache hin, dass ein Bauwerk aus dem vorigen Jahrhundert in Beton gegossen werden soll, das völlig überdimensioniert ist.
2014-06-26 LON.pdf
PDF-Dokument [486.0 KB]
LeineBlitz v. 26.6.2014 Bürgerinitiative überreicht 2300 Unterschriften an den Verkehrsminister
Mit den Unterschriften überreichte die BI dem Minister eine Stellungnahme der BI zu einem Papier der Straßenbaubehörde.
2014-06-26 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [100.2 KB]
LN v. 21.6.2014 - Bürgerinitiative sammelt 2300 Unterschriften gegen den Bau der B3-Ortsumgehung
Die BI hat die Sammlung am 16. Juni dem SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch präsentiert. Miersch versprach gestern, er werde sich mit allen Argumenten auseinandersetzen.
2014-06-21 LN.pdf
PDF-Dokument [206.0 KB]
LeineBlitz v. 20.6.2014 Bürgerinitiative überreicht 2300 Unterschriften an Matthias Miersch, Motto: „Ich bin gegen die neue B3 Hemmingen in der derzeitig geplanten Form“
Die BI erläuterte in einem Gespräch mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch ihre Einwände gegen die Argumente des niedersächsischen Wirtschaftsministers Lies, der in einem Brief der Landesbehörde für Straßenbau am 25. März seine Begründung für den Bau der B3neu hat erläutern lassen.
2014-06-20 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [61.1 KB]
LON v. 19.6.2014 Bürgerinitiative übergibt 2.300 Unterschriften an Miersch
2300 Bürger aus Hemmingen und Wettbergen haben mit ihrer Unterschrift in nur neun Wochen ihre Ablehnung der derzeit geplanten B3neu dokumentiert (Motto: „Ich bin gegen die neue B3 Hemmingen in der derzeitig geplanten Form“). Am vergangenen Montag erläuterte die BI „Wer Straßen sät, wird Autos ernten“ e.V. in einem Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch ihre Einwände gegen die Argumente vom niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies.
2014-06-19 LON.pdf
PDF-Dokument [320.3 KB]
LN v. 19.6.2014 Leserbrief: Umgehung mindert Attraktivität der Stadtbahn - Da schon die Stadtbahn nach Arnum unwirtschaftlich ist, wird sie nach Westerfeld erst recht nicht wirtschaftlich sein.
Ausnahmsweise haben wir hier einen Leserbrief aufgenommen, da die Leine-Nachrichten ihn fälschlicherweise auf der Seite „Laatzen“ veröffentlicht hat, und er daher in Hemmingen vermutlich kaum gelesen worden ist.
2012-06-19 LN.pdf
PDF-Dokument [122.2 KB]
LN v. 13.6.2014 Die Pläne für die Stadtbahn Saarstraße bis Weetzener Landstraße liegen aus
Die Pläne sind vom 16. Juni bis 15. Juli 2014 im Rathaus in Hemmingen-Westerfeld einsehbar. Zurzeit sei die Trasse nach Arnum nicht finanzierbar.
2014-06-13 LN.pdf
PDF-Dokument [100.2 KB]
LN v. 5.6.2014 Bürgerverein Devese will neue Planung - Resolution für schlichte Ampelkreuzung statt Brücke mit zwei Kreiseln beschlossen
Ein autobahnähnliches Kreuz mit zwei Auf- und Abfahrten sowie zwei Kreiseln in Devese – das hält der Arbeitskreis Dorfentwicklung des Bürgervereins für überdimensioniert: „Das erdrückt unser Dorf“.
2014-06-05 LN.pdf
PDF-Dokument [546.6 KB]
LN v. 3.6.2014 Hemminger Bürgerinitiative baut am autofreien Sonntag Stand in Hannover auf
Die BI-Mitglieder machen am Beispiel B 3 den Widerspruch deutlich, der zwischen der Umwelt- und Klimapolitik sowie der Verkehrspolitik besteht.
2014-06-03 LN.pdf
PDF-Dokument [432.0 KB]
LON v. 2.6.2014 - BI macht mobil gegen Widersprüche in Klima- und Verkehrspolitik
"Vor allem die offiziellen Verlautbarungen, dass die Planung der B3-neu angeblich den Realitäten nicht mehr angepasst werden könne, stießen auf heftige Kritik" erklärte der Vorsitzende Burkhard Lange. "Dass der geplante Stadtbahnbau 700 Meter vor Arnum als dem größten Ortsteil der Stadt Hemmingen aufhören soll, war weithin unbekannt".
2014-06-02 LON.pdf
PDF-Dokument [334.2 KB]
LeineBlitz v. 2.6.2014 - Bürgerinitiative beteiligt sich am autofreien Sonntag Hannover
Mit dem Stand "Klar zur Wende! - vom Verkehr zur Mobilität" war die Bürgerinitiative "Wer Straßen sät, wird Autos ernten" beim autofreien Sonntag in Hannover vertreten. Viele Fragen wurden zur Anpassung der Planung der B3-neu an die Realität und zum geplanten unvollständigen Stadtbahnbau gestellt.
2014-06-02 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [223.7 KB]
HAZ online Stadt-Anzeiger West v. 28.5.2014 Blumenladen in Oberricklingen flüchtet vor Bundesstraßenumbau
Den Plänen zufolge soll die neue B3 über einen Teil der jetzigen Gärtnereifläche an der Göttinger Chaussee führen. - Gärtnerei Richter öffnet am 1.6.2014 in neuen Verkaufsräumen in der Wallensteinstraße.
2014-05-28 HAZ online.pdf
PDF-Dokument [105.2 KB]
LN v. 24.5.2014 Rat stimmt für Ortsumgehung
Kandidat Jürgen Grambeck enthält sich – sehr zum Ärger von Bürgermeister Schacht. Es gab drei Gegenstimmen und drei Stimmenthaltungen.
2014-05-24 LN.pdf
PDF-Dokument [332.3 KB]
LN v. 17.5.2014 FDP: Stadtbahntrasse neu planen
Liberale wollen Arnum schneller anbinden – Infra lehnt ab: Veränderungen dauern zu lange. Durch die derzeit geplante geschotterte Gleisanlage wird der schon durch die B3 geteilte Ortsteil Hemmingen-Westerfeld noch deutlicher geteilt.
2014-05-17_LN.pdf
PDF-Dokument [627.4 KB]
LeineBlitz v. 16.5.2014 Bürgerverein Devese will Resolution gegen die Umgehung B3neu verfassen
Für 9000 Autos auf der neuen Umgehung braucht man kein autobahnähnliches "Deveser Großkreuz" mit zwei zusätzlichen Kreisverkehren und 7 Meter hoher Überführung der Weetzener Landstraße. Dieses Bauwerk ist einfach zu groß.
2014-05-16 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [60.0 KB]
HAZ v. 16.5.2014 400-Millionen-Plan für deutsche Brücken
Bundesverkehrsministerium will Sanierung auf Bundesstraßen und Autobahnen beschleunigen.
2014-05-16 HAZ.pdf
PDF-Dokument [125.8 KB]
LON v. 12.5.2014 Deveser Bürger wollen die Zukunft sehen
Der Arbeitskreis für Dorfentwicklung des Bürgervereins Devese stellt seine Arbeit auf der heutigen Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Hemmingen vor. Ausschussvorsitzender Harald Paul beauftragte die Fraktionen, sich zur Dorfentwicklung zu beraten, um das Thema in der nächsten Ausschusssitzung am 03.07.2014 erneut zu behandeln.
2014-05-12 LON.pdf
PDF-Dokument [190.8 KB]
HAZ v. 9.5.2014 B3-neu: Gärtnerei in Hemmingen gibt auf
Ende der Blütezeit? Gärtnerei Richter gibt auf: Dort, wo momentan noch Blumen wachsen, rollen in Zukunft Autos über die geplante Abfahrt von der B 3. „Wir hätten wegen der Bauarbeiten die Gärtnerei über kurz oder lang sowieso verloren“.
2014-05-09 HAZ.pdf
PDF-Dokument [306.5 KB]
LN v. 8.5.2014 Geplante Ortsumgehung ist entscheidend für die Geschäftsaufgabe
Backhaus macht Filiale in Devese dicht: „Es lohnt sich leider nicht mehr“. Damit hat der etwa 1500 Einwohner zählende drittgrößte Ortsteil im Hemminger Stadtgebiet in der Ortsmitte keine Einkaufsmöglichkeit mehr.
2014-05-08 LN.pdf
PDF-Dokument [253.7 KB]
HAZ v. 6.5.2014 - Bürger dürfen ab sofort bei Straßenplanung mitreden
Niedersachsen stellt Projekte unter www.strassenbau.niedersachsen.de ins Internet. Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies will die Bürger frühzeitig an der Planung neuer Autobahnen und Bundesstraßen beteiligen - aber nicht bei der B3-neu OU Hemmingen.
2014-05-06 HAZ.pdf
PDF-Dokument [667.1 KB]
HAZ v. 25.4.2014 Die Straßen kaputt, die Brücken marode - Allein in Niedersachsen fehlen 250 Millionen Euro
Deutschlands Infrastruktur braucht schnell und viel Geld für Investitionen. Woher soll es kommen?
2014-04-25 HAZ.pdf
PDF-Dokument [511.1 KB]
„Die Welt“ online v. 24.4.2014 Verkehrspolitik: Fast eine Milliarde Euro zweckentfremdet
Deutsche Verkehrspolitiker errichten viel lieber weitere Strecken, statt die bestehenden endlich zu sanieren. - Derzeit herrscht in der gesamten Verkehrspolitik enormer Druck, noch schnell weitere Neubauprojekte anzugehen.
2014-04-24 Die Welt online.pdf
PDF-Dokument [137.7 KB]
Süddeutsche Zeitung online v. 11.4.2014 Dobrindt: Erhalt geht vor Neubau von Verkehrswegen
Bundesverkehrsminister Dobrindt will bei Straßen und Schienen den Schwerpunkt auf Sanierung legen. Sören Bartol (SPD) sagte, die bis 2017 geplanten zusätzlichen fünf Milliarden Euro für Investitionen seien für überfällige Sanierungen bestimmt.
2014-04-11 Sueddeutsche Zeitung onl..pdf
PDF-Dokument [62.3 KB]
LON v. 9.4.2014 Grüne: Bürgermeister Schacht macht erneut Kehrtwende
„Die Einstufung von Devese als 'schützenswertes Biotop' ist peinlich, denn in Devese wohnen nicht geschützte Arten, sondern Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hemmingen, die genauso ernst genommen werden wollen wie alle anderen Menschen in Hemmingen".
2014-04-09 LON.pdf
PDF-Dokument [111.7 KB]
LON v. 7.4.2014 Bürgerverein Devese testet Hemminger Bürgermeister-kandidaten auf Devesetauglichkeit
Beide Bürgermeisterkandidaten behaupten, das ü̈berdimensionierte Bauwerk B3-neu bei Devese hinter einem breiten Baum- und Buschgürtel optisch und akustisch verschwinden lassen zu können.
2014-04-07 LON.pdf
PDF-Dokument [167.2 KB]
Wettberger Mitteilungsblatt v. 4.4.2014 Die geplante neue Bundesstraße 3: Was bedeutet das Projekt für Wettberger Bürger?
Das Projekt B3-neu - Fakten und Folgen. Damit alle Wettberger auf dem gleichen Wissensstand sind, ist es ein Anliegen, über den derzeitigen Stand des Großprojekts zu informieren.
4.4.2014 Wettberger Mitteilungsblatt.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]
LeineBlitz v. 4.4.2014 B3: Bürgerinitiative bemängelt Fehlplanung
Auf Einladung einiger Bürger Wettbergens hat die BI "Wer Straßen sät, wird Autos ernten" im Gemeindezentrum vor etwa 80 Betroffenen einen Vortrag über die Planung der B3neu gehalten.
2014-04-04 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [110.5 KB]
LON v. 3.4.2014 B3neu: „Veraltete Planungen gehen an der realen Entwicklung vorbei“
Rund 80 interessierte Bürger im Gemeindezentrum Wettbergen machen sich Sorgen, dass die in geringer Entfernung geplante Trasse ihren Traum eines Zuhauses am ruhigen Stadtrand zunichte macht.
2014-04-03 LON.pdf
PDF-Dokument [155.4 KB]
LN v. 2.4.2014 BI „Wer Straßen sät, wird Autos ernten“ sammelt Unterschriften und berichtet über Auswirkungen auf Hannover-Wettbergen.
Aktion Pro B 3 Umgehung formuliert Wahlprüfsteine
2014-04-02_LN.pdf
PDF-Dokument [663.8 KB]
HAZonline v. 31.3.2014 Info-Abend in Hannover-Wettbergen zur B3-neu
Es werden die Möglichkeiten erörtert, gegen das Projekt zu protestieren.
2014-03-31 HAZonline.pdf
PDF-Dokument [186.8 KB]
HAZ v. 27.3.2014 Lies: 2015 fällt Votum zum Autobahnbau A39
Rot-Grün uneins über BAB Wolfsburg-Lüneburg
2014-03-27 HAZ.pdf
PDF-Dokument [2.3 MB]
HAZ Stadt-Anzeiger West v. 27.3.2014 - Info-Abend am 2.4.2014 20:00 Uhr zur B3neu im Gemeindezentrum Hannover-Wettbergen
Info-Abend zur umstrittenen B3neu, die direkt neben vorhandener und neuer Wohnbebauung Wettbergens verlaufen soll: Es werden die Möglichkeiten erörtert, gegen das Projekt zu protestieren.
2014-03-27 HAZ Stadt-Anzeiger West.pdf
PDF-Dokument [197.0 KB]
HAZ v. 20.3.2014 Neue Autobahn A39 bedroht Klima bei Rot-Grün
Lies begrüßt Plan zur A39, Grüne der Landtagsfraktion sind skeptisch.
2014-03-20 HAZ.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
LN v. 13.3.2014 B3 - Initiative ProB3 fordert Resolution im Rat
Gemeinsames Handeln soll zu Bau von Umgehung und Stadtbahn führen.
2014-03-13 LN.pdf
PDF-Dokument [360.7 KB]
LN v. 5.3.2014 Altlast unter geplanter Straßenbahn-Station
Die künftige Endstation der Stadtbahnverlängerung ist zufällig auf einer ehemaligen Müllkippe mit teerhaltigen Abfällen geplant.
2014-03-05 LN.pdf
PDF-Dokument [219.0 KB]
HAZ v. 4.3.2014: 40 Millionen für Straßensanierung in Niedersachsen
In den kommenden vier Jahren investiert die niedersächsische Landesregierung 40 Millionen Euro in die Sanierung maroder Straßen. 39 Projekte werden gefördert mit dem Fokus auf Ortsdurchfahrten.
2014-03-04_HAZ.pdf
PDF-Dokument [372.6 KB]
LeineBlitz v. 24.2.2014 Bürgerinitiative kann SPD-Kritik nicht nachvollziehen
„Die letzte Zählung 2010 hat gezeigt, dass der Verkehr auf der B3 rückläufig ist“, so die Initiative. Das hat die Stadt Hemmingen mit Schreiben vom 3.4.2012 allen Ratsmitgliedern mitgeteilt.
2014-02-24 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [8.4 KB]
LON v. 22.2.2014 Arbeitskreis Dorfentwicklung Devese fordert Unterstützung
Bürgerverein Devese: „Wir Deveser haben uns an den verantwortlichen Bundesminister für Verkehr, Alexander Dobrindt, gewandt und ihm unsere Situation, Nöte und Sorgen geschildert“.
2014-02-22 LON.pdf
PDF-Dokument [258.9 KB]
HAZ v. 22.2.2014 Behinderungen auf Südschnellweg wegen maroder Brücke
Ein Neubau der maroden Südschnellwegbrücke über die Hildesheimer Straße kommt aus finanziellen Gründen frühestens in zehn Jahren infrage.
2014-02-22_HAZ.pdf
PDF-Dokument [248.1 KB]
LN v. 21.2.2014 Umgehungsgegner verschärfen Druck
Initiative und Bürgerverein Devese fordern die Änderung der Ausbaupläne für die B3.
2014-02-21_LN.pdf
PDF-Dokument [363.9 KB]
LON v. 21.2.2014 SPD kritisiert Bürgerinitiative
2014-02-21 LON.pdf
PDF-Dokument [151.4 KB]
LON v. 19.2.2014 „Solange die Bagger nicht kommen, können wir noch alles rumreißen! Das einzige, was für die Planung der neuen B3 spricht, ist ihr Alter.“
Mutter Buermann platzte fast aus allen Nähten, als heute Abend die Bürgerinitiative „Wer Straßen sät, wird Autos ernten“ zu einem Informationsabend einlud.
2014-02-19 LON.pdf
PDF-Dokument [475.4 KB]
LeineBlitz v. 19.2.2014 Bürgerverein Devese fordert Unterstützung direkt beim Minister, denn sollte die jetzige Planung realisiert werden, wird dies...
...für Generationen ein Monument der baulichen Übertreibung der befürwortenden Politiker als Mahnmal gegen Gigantismus und die Unterdrückung des Mehrheitswillens der Deveser Bevölkerung sein.
2014-02-19 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [50.5 KB]
Rings um uns v. 19.2.2014 Vorstellung Stadtbahnverlängerung am 03.03.2014
Vor Einleitung des Planfeststellungsverfahrens der Stadtbahnverlängerungsstrecke zwischen „Saarstraße“ und „Südlich Weetzener Landstraße“ werden die Pläne vorgestellt und erläutert.
2014-02-19 RuU.pdf
PDF-Dokument [135.1 KB]
LN v. 14.2.2014 Bürgerinitiative verteilt Zeitung in einer Auflage von 6000 Stück an Haushalte in Hemmingen, Ricklingen und Wettbergen.
„Wir haben die Trasse der B3neu auf Luftaufnahmen montiert, damit jeder in seinem Stadtteil nachvollziehen kann, welche Realität auf ihn zukommt“, erläutert der Vorsitzende Tom Todd.
2014-02-14_LN.pdf
PDF-Dokument [130.3 KB]
LON v. 14.2.2014 Flachsbarth und Miersch: B3 Ortsumgehung um Hemmingen soll kommen
2014-02-14 LON.pdf
PDF-Dokument [181.7 KB]
LeineBlitz v. 14.2.2014 Bürgerinitiative verteilt eigene Zeitung
Darin hat der Verein die Trasse der geplanten B3neu auf Luftaufnahmen montiert, damit jeder in seinem Stadtteil nachvollziehen kann, welche Realität auf ihn zukommt (LeineBlitz zeigt Beispiels-Bild).
2014-02-14 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [171.4 KB]
HAZ Stadt-Anzeiger West v. 13.2.2014 Veranstaltung am 19.02.2014 zum B3-Ausbau
Veranstaltung zum B3-Ausbau: Die Bürgerinitiative gegen den geplanten Neubau der Bundesstraße 3 zwischen Ricklingen und Pattensen lädt zu einer Informationsveranstaltung ein.
2014-02-13_HAZ_Stadt-Anzeiger_West.pdf
PDF-Dokument [313.8 KB]
Laatzener Woche v. 12.2.2014 Ganz Hemmingen? - Nein!
In Devese ist der Widerstand gegen die Ortsumgehung ungebrochen. Hans-Christian Friedrichs vom Verkehrsclub Deutschland: „Diese B 3neu ist keine Alternative für Hemmingen!“ Mittwoch 19.02.2014.
2014-02-12_LaatzenerWoche.pdf
PDF-Dokument [497.4 KB]
LeineBlitz v. 12.2.2014 Bürgerinitiative lädt zu Vortragsabend über "B3neu" ein
Vortrags- und Diskussionsabend der Bürgerinitiative "Wer Straßen sät, wird Autos ernten" am Mittwoch, 19. Februar, von 19.30 Uhr an im Gasthaus "Mutter Buermann" in Devese.
2014-02-12 LeineBlitz.pdf
PDF-Dokument [7.2 KB]
HAZ v. 12.2.2014 Jahrhundertprojekt spaltet Hemmingen
Seit Jahrzehnten ist sie in Hemmingen Gesprächsthema: die Umgehungsstraße. Diese noch gar nicht existierende Trasse teilt die Stadt in Gegner und Befürworter.
2014-02-12 HAZ.pdf
PDF-Dokument [445.6 KB]
LN v. 11.02.2014 Hans-Christian Friedrichs vom VCD trägt am 19.2.2014 zur B3 vor: Eine zukunftsfähige Verkehrspolitik
„Diese B3neu ist keine Alternative für Hemmingen“
2014-02-11_LN.pdf
PDF-Dokument [99.3 KB]
LN v. 7.2.2014 Initiativen: Neue B3 hat keine positive Wirkung
BI: Eine Fehlplanung bleibt auch rechtswirksam eine Fehlplanung. Der Bürgerverein Devese sieht das Dorf in Gefahr.
2014-02-07_LN.pdf
PDF-Dokument [391.9 KB]
HAZ Stadt-Anzeiger West v. 6.2.2014 Ortsumgehung B3 Hemmingen: Das „Straßenmonster“ vor dem Gartentor
Wettbergen: Westlich „Auf dem Grethel“ entsteht der zero:e-Park, im Osten wird das „Monster“ gebaut. Eine riesige fünfjährige Baustelle steht Oberricklingen, Wettbergen und Hemmingen bevor.
2014-02-06 HAZ Stadt-Anzeiger West.pdf
PDF-Dokument [814.9 KB]
LON v. 29.1.2014 Arnum soll auf Kosten von Devese entlastet werden
Bürgerverein Devese: Wird die neue B3 realisiert, dann haben wir das Riesenkreuz und neben dem Normalverkehr der B 3 dann zusätzliche 10.000 Fahrzeuge täglich vor Augen und Ohren.
2014-01-29 LON.pdf
PDF-Dokument [133.8 KB]
LN v. 10.1.2014 B3: Bund gibt keine Zusage
Für den Bau der Ortsumgehung der B 3 gibt es zum jetzigen Zeitpunkt keine Finanzierungzusage.
2014-01-10_LN.pdf
PDF-Dokument [169.8 KB]
LN v. 31.12.2013 Aufschlag zum B-3-Pingpong
„Kaum im Amt, steigt der niedersächsische Verkehrsminister Olaf Lies hinab, um hienieden im Rathaus bislang nicht Gehörtes zu verkünden.“
2013-12-31 LN.pdf
PDF-Dokument [473.4 KB]
HAZ v. 10.12.2013 B243: Umgehung wird 40 Millionen Euro teurer als geplant (Ortsumgehung Barbis im Südharz)
Die Kosten für den 9 Kilometer langen Abschnitt sind von ursprünglich 60 Mio. auf 78 Mio. im Jahr 2011 gestiegen und sollen jetzt 98 Millionen Euro betragen. Der Bau ist noch nicht abgeschlossen.
2013-12-10 HAZ.pdf
PDF-Dokument [301.0 KB]
LN v. 3.12.2013 Stadtbahn: Baubeginn 2015 möglich
Bau der B3-Umgehung hängt nur noch von den Finanzen ab.
2013-12-03 LN.pdf
PDF-Dokument [811.6 KB]
LN v. 13.11.2013 B3: Radio Leinehertz fragt nach
Gegner und Befürworter der geplanten B3-neu haben sich bei Radio Leinehertz 106.5 zum Dialog getroffen.
2013-11-13 LN.pdf
PDF-Dokument [88.6 KB]
Presserklärung des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr v. 1.11.2013
B3-Umgehung Hemmingen: Verkehrsminister Olaf Lies beantwortet am 27.09.2013 eine Anfrage namens der Landesregierung.
2013-11-01.pdf
PDF-Dokument [158.1 KB]
HAZ v. 16.10.2013 Koalitionskrach um Lies’ Lobbyarbeit
Darf der SPD-Minister für die von den Grünen abgelehnte Küstenautobahn werben? Niedersachsens Verkehrsminister Lies gehört dem „Parlamentarischen Beirat“ des Fördervereins „Pro A 20“ an.
2013-10-16 HAZ.pdf
PDF-Dokument [393.9 KB]
HAZ v. 30.09.2013 Länder fordern Milliarden für Reparatur der Straßen
Verkehrswege - Wer zahlt wofür?
2013-09-30 HAZ.pdf
PDF-Dokument [175.0 KB]
LN v. 28.9.2013 Bund soll sich nicht Zeitdruck unterwerfen
B 3: Grüne schreiben an Staatssekretär Enak Ferlemann
2013-09-28 LN.pdf
PDF-Dokument [316.7 KB]
LON v. 26.9.2013 - Die Grünen gehen nach ganz oben
Brief des Hemminger Grünen-Ortsverbandes an Enak Ferlemann
2013-09-26 LON.pdf
PDF-Dokument [161.0 KB]
SPIEGELonline v. 26.9.2013 Steuerdebatte: Das Geld ist da - nur bei den Falschen
Für die Sanierung maroder Autobahnbrücken und ausgeleierter Bahngleise reicht der normale Verkehrsetat völlig aus, sofern der Staat endlich von überflüssigen Neubauprojekten Abschied nimmt.
2013-09-26 SPIEGELonline.pdf
PDF-Dokument [26.3 KB]
LN v. 26.9.2013 Hochstimmung bei B3-Befürwortern
Minister handelt
2013-09-26 LN.pdf
PDF-Dokument [249.5 KB]
LN v. 25.09.2013 Schacht lobt Tatkraft von Minister Lies
BI „Wer Straßen sät, wird Autos ernten“ e.V. bezweifelt Stadtbahnbau.
2013-09-25 LN.pdf
PDF-Dokument [434.3 KB]
LON v. 24.9.2013 Diskussion um B3-Umbau und Stadtbahn geht weiter
2013-09-24 LON.pdf
PDF-Dokument [114.2 KB]
LN v. 24.09.2013 Bund soll Umgehung in Etat einstellen
Niedersächsischer Wirtschaftsminister Olaf Lies betont Bedeutung des Projekts und bittet den Parlamentarischen Staatssekretär Enak Ferlemann um dessen Einsatz.
2013-09-24 LN.pdf
PDF-Dokument [427.9 KB]
LN v. 22.8.2013 Hemminger SPD sieht den Koalitionsfrieden gewahrt
Abgeordnete Kohlenberg hat Fragen an das Verkehrsministerium - Gibt es eine Prüfung der Varianten der B3neu durch die Landesregierung?
2013-08-22 LN.pdf
PDF-Dokument [497.6 KB]
LN v. 21.8.2013 Deveser fühlen sich ausgeschlossen
Bürgerverein des Orts kritisiert Wirtschaftsminister Lies – Neue Belastung nicht erwähnt. Olaf Lies übersehe, dass die geplante Trasse mitten durch Devese läuft.
2013-08-21 LN.pdf
PDF-Dokument [412.8 KB]
LN v. 20.8.2013 Krachen im Gebälk der Koalition (Hemminger Grüne und SPD)
SPD-Ortsvereinsvorsitzende Kerstin Liebelt habe sich im Ton vergriffen, bemängelten die Vorsitzenden des Grünen-Ortsverbands.
2013-08-20 LN.pdf
PDF-Dokument [733.5 KB]
LN v. 17.8.2013 Vierspurigkeit der B3 rechtlich korrekt
SPD-Politiker bezeichnen die Kritik von Gegnern der Umgehungsstraße als ignorant.
2013-08-17 LN.pdf
PDF-Dokument [494.5 KB]
LN v. 16.8.2013 B3-Umgehungsgegner kritisieren Minister Lies.
Baldiger Baubeginn der neuen Fernstraße ist Augenwischerei. Kritik von den Grünen im Landtag, den Grünen in Hemmingen und der BI.
2013-08-16 LN.pdf
PDF-Dokument [436.7 KB]
LON v. 15.8.2013 B3 - Bürgerinitiative fordert Rückkehr zur Realität
Bürgerinitiative sieht sich durch Verkehrserhebungen bestätigt.
2013-08-15 LON.pdf
PDF-Dokument [181.2 KB]
LN v. 14.8.2013 B3-neu steht im Ranking ganz oben
Wirtschaftsminister Olaf Lies sieht Finanzierung der Umgehung jetzt als möglich an.
2013-08-14 LN.pdf
PDF-Dokument [224.2 KB]
LN v. 13.8.2013 Maria Flachsbarth, CDU-Bundestagsabgeordnete, hat nun doch eine Einladung zum heutigen Termin zum Thema B3-Umgehung bekommen.
Der Abgeordnete Matthias Miersch dämpft hohe Erwartungen. „Wir werden dort nicht den ersten Spatenstich verkünden“.
2013-08-13 LN.pdf
PDF-Dokument [360.7 KB]
LN v. 12.8.2013 B3: SPD-Ministerium lädt CDU-Abgeordnete Maria Flachsbarth aus
Den Termin am Dienstag bestreiten neben Lies die SPD-Mitglieder Matthias Miersch als Bundestagsabgeordneter und Wahlkämpfer sowie der Hemminger Bürgermeister Claus Schacht unter sich.
2013-08-12 LN.pdf
PDF-Dokument [178.9 KB]
LN v. 3.8.2013 Neue B3 - SPD: Lies soll es richten
SPD-Ratsfraktion schreibt an Verkehrsminister: B3-neu vorantreiben
2013-08-03 LN.pdf
PDF-Dokument [309.1 KB]
HAZ v. 27.7.2013 Lärmschutz hat Vorrang - Tempo 30 auf Bundesstraße von 22 bis 06 Uhr zulässig
Dem Lärmschutz ist gemäß Gerichtsurteil Vorrang vor der Verkehrsbedeutung einzuräumen.
2013-07-27 HAZ.pdf
PDF-Dokument [131.7 KB]
LN v. 25.6.2013 Pro B3 will Zustimmung für zweiten Bauabschnitt Stadtbahn
2013-06-25 LN.pdf
PDF-Dokument [181.7 KB]
LN v. 24.6.2013 Befürchtetes Verkehrschaos bleibt aus
Brückensanierung verursacht keine Probleme in Hemmingen
2013-06-24 LN.pdf
PDF-Dokument [192.0 KB]
HAZ v. 21.6.2013 Streit um Autobahnen bleibt bis Herbst 2014 ungelöst
Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies skizziert den Ablauf der Verkehrsplanungen.
2013-06-21 HAZ.pdf
PDF-Dokument [208.5 KB]
LN v. 20.6.2013 Warten auf Umgehung verhindert den Radwegbau.
Keine Pläne für die Kreisstraße zwischen Devese und Ohlendorf
2013-06-20 LN.pdf
PDF-Dokument [576.0 KB]
LN v. 18.6.2013 Planung für Stadtbahn Hemmingen geht weiter
Die Region Hannover läutet Genehmigungsverfahren für den zweiten Bauabschnitt von der Saarstraße bis zur Weetzener Landstraße ein.
2013-06-18 LN.pdf
PDF-Dokument [225.3 KB]
LN v. 13.6.2013 Radverkehr: Stadt Hemmingen nutzt Potential nicht aus
Ingenieure legen das Ergebnis der Voruntersuchungen für ein Konzept 2015 vor.
2013-06-13 LN.pdf
PDF-Dokument [246.5 KB]
HAZ v. 4.6.2013 Öko-Baugebiet wächst rasant - Der zero:e park ist Europas größte Null-Emissions-Siedlung.
Inzwischen hat das Baugebiet zwei Preise gewonnen: „Klima kommunal 2010“, einen gemeinsamen Preis der Landesministerien für Umwelt und für Soziales, und den Energie-Effizienz-Preis „Triple E Award“ 2013 von enercity.
2013-06-04 HAZ.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]
LN v. 1.6.2013 BI begrüßt Forderungen der Stadtverwaltung nach Tempobegrenzungen, weniger Schwerlastverkehr und besseren Ampelschaltungen auf der B3
2013-06-01 LN.pdf
PDF-Dokument [105.5 KB]
HAZ v. 1.6.2013 Hannover bleibt eine Halbmillionenstadt
Der Zensus bringt es an den Tag: In fast allen Städten und Gemeinden der Region leben weniger Menschen als bisher gedacht. Bundesweit sind Einwohnerzahlen niedriger als angenommen.
2013-06-01 HAZ.pdf
PDF-Dokument [450.0 KB]
dpa v. 31.5.2013 Hannover bleibt eine Halbmillionenstadt. Bundesweiter Trend: Einwohnerzahlen sind niedriger als angenommen.
Basis der bisherigen Berechnung waren die Daten der Volkszählung von 1987. Die jetzigen Daten basieren auf dem Zensus zum Stichtag 31. Dezember 2011.
2013-05-31 dpa.pdf
PDF-Dokument [437.2 KB]
LN v. 31.5.2013 Flachsbarth auf Stippvisite - Bei B3 ein Stückchen weitergekommen.
Olaf Lies kommt auf Einladung von Claus Schacht am 14. August nach Hemmingen (mit Matthias Miersch und Hauke Jagau).
2013-05-31 LN.pdf
PDF-Dokument [175.7 KB]
LN v. 28.5.2013 Stadt Hemmingen droht jahrelanges Verkehrschaos wegen Brückenbauarbeiten in Hannover.
Vorschläge der Hemminger Verwaltung zur schnellen Entlastung der Bürger an das niedersächsische Verkehrsministerium: Tempobegrenzungen, weniger Schwerlastverkehr und verbesserte Ampelschaltungen.
2013-05-28 LN.pdf
PDF-Dokument [313.6 KB]
HAZ v. 27.5.2013 Brücken werden in Hannover zum Problem
Der geplante Abriss und Neubau der Südschnellweg-Brücke über die Hildesheimer Straße wird kein Einzelfall bleiben.
2013-05-27 HAZ.pdf
PDF-Dokument [356.9 KB]
LN v. 22.5.2013 Brückensperrung Südschnellweg / Hildesheimer Straße: Mehr Verkehr befürchtet
Stadt Hemmingen will Verkehrsministerium an seine Verantwortung erinnern: Lärmaktionsplan -Tempolimits, Reduzierung des Lastwagenverkehrs, intelligentere Ampelschaltungen, Verbesserung des ÖPNV
2013-05-22 LN.pdf
PDF-Dokument [486.5 KB]
LN v. 18.5.2013 ProB3 erzeugt Stau in Arnum
Geparkte Autos bringen den Verkehr zum Erliegen.
2013-05-18 LN.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]
LN v. 30.4.2013 Bürgerverein ist hoffnungsvoll
Endlich wird der seit Planung 2001 um bis zu 32% rückläufige Verkehr auf der B 3 in Hemmingen wahrgenommen. Straßenbauprojekte Niedersachsens auf dem Prüfstand: Nur 2 statt 4 Spuren für B3-neu?
2013-04-30 LN.pdf
PDF-Dokument [94.4 KB]

Ältere Beiträge aus dem „Pressespiegel“ finden Sie auf der Seite „Archiv“.